Fortbildung Hybridmoderation: Innovative Verbindung von online und offline-Veranstaltungen

Die Verknüpfung von traditionellen Lernsettings vor Ort mit Online-Formaten ist vielen Bildungsanbietern ein großes Anliegen. Einerseits soll die bewährte Zugänglichkeit zu Bildung und Begegnung in Präsenz gewahrt bleiben, andererseits besteht der Wunsch nach digitalen Formaten mit erweiterten Möglichkeiten. Zu diesen gehören die Zuschaltung von externen Expert*innen und Teilnehmenden oder die Einbindung von interessanten Orten wie Museen oder der Natur.

Inhalte

Als Hybrid-Veranstaltung wird eine Kombination von Online- und Vor-Ort Event verstanden. In diesem Format wird auch dieser Workshop stattfinden. Die Begegnung vor Ort wird mit Hilfe digitaler Medien dahingehend geöffnet, dass Menschen nicht nur zusehen, sondern aktiv teilhaben können. Der Hybridkurs wird gleichzeitig an zwei Orten, im Zentrum Bildung der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau in Darmstadt sowie am Bundesinstitut für Erwachsenenbildung St. Wolfgang stattfinden. Zusätzlich können Teilnehmende auch von zu Hause oder aus ihrem Büro eingebunden werden.

• Hardware: Diverse Kameras, Mikrofone, Lautsprecher, Telepräsenzroboter, Hardware für mobile Live-Übertragungen, Virtual Reality Headsets

• Software: Funktionen der Videomeeting-Software Zoom (Full-HD-Videoübertragung in 1080p, Bildschirmfreigabe, Einbindung von Smartphones, Teilnehmer_innenliste, Chat, Breakout Rooms, …), Einbindung weiterer Online-Tools wie z.B. Online-Pinnwände, gemeinsame Texterstellung usw., Live-Video-Schnittsoftware, Social-Virtual-Reality-Plattformen

• Moderation und Gesprächsführung Einbindung aller Online- und Präsenzteilnehmenden, Formate und didaktische Szenarien, informelle Begegnung bei Hybrid-Kaffeepausen oder gar beim virtuellen Abendessen

• Praktische Einsatzmöglichkeiten in der Erwachsenenbildung wie zum Beispiel Anbindung „Dritter Orte” und vieles mehr, Vernetzung von internationaler Gruppen, Erweiterung von z.B. Podiumsdiskussionen

Maximal 15 Teilnehmer*innen – frühzeitige Anmeldung empfohlen!

Weitere Informationen und Anmeldung

Anmeldung zur Teilnahme vor Ort in Darmstadt: hier klicken
Anmeldung zur Online-Teilnahme: hier klicken

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.