Aufzeichnung #EEBtalk: Virtuell Barrierefrei

Barrieren überwinden, Teilhabe gestalten: Das sind zwei der Versprechen digitaler Medien. 360 Grad-Videos bieten, insbesondere in Verbindung mit VR-Brillen, innovative Möglichkeiten der Dokumentation und Präsentation von Sozialräumen. Bislang existieren nur wenige Erfahrungen, wie 360 Grad-Videos im Rahmen aktiver Medienarbeit eingesetzt und anschließend der Öffentlichkeit präsentiert werden können.

Seit März 2019 bringt das Projekt „Virtuell Barrierefrei“ über die Produktion und Rezeption von 360-Grad-Videos Studierende der Evangelischen Hochschule Ludwigsburg (Campus Reutlingen), Menschen mit körperlichen und/oder räumlichen Einschränkungen sowie die Bevölkerung in und um Reutlingen in den kreativen Austausch über Medienbildung einerseits und Barrierefreiheit andererseits.

In diesem EEB-Talk gibt Prof. Dr. Katrin Schlör Einblick in erste Ergebnisse des Projekts, teilt ihre Erfahrungen im Schnittfeld von 360 Grad-Videos und aktiver Medienarbeit und gibt Tipps für die eigene Umsetzung ähnlicher Vorhaben.

#EEBtalk: Virtuell Barrierefrei
#EEBtalk: Virtuell Barrierefrei
1 of 1

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.